Willkommen auf unserer Seite!

Wir sind eine einzügige Grundschule im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. 

Unsere Schüler haben kurze Wege zum Schulhaus. Die weiteste Entfernung ist noch unter 5 km. 


Aktuelles

Die Grundschule Dentlein a. Forst sucht zum 01. September 2024 einen Bundesfreiwilligen (m/w/d)                         

 

Die detaillierte Stellenanzeige findest du unter => Informationen => offene Stellen


Online Krankmeldungen

So funktioniert's

 

  1. Öffnen Sie Elternnachricht.de, indem Sie unten auf den Button klicken
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, an welche Sie auch unsere Elternnachrichten erhalten
  3. Sie senden die Fehlzeit
  4. Wir bestätigen Ihnen die Fehlzeit per E-Mail

AB DURCH DIE HECKE

Ausflug der 2. Klasse zur Hecke

Am Dienstag, den 7.5.24 bekam nach der 4. Klasse nun auch die 2. Klasse Besuch vom BUND Naturschutz. Nach ein paar Kennenlernspielen mit Frau Schmalfuß im Klassenzimmer zogen wir los in Richtung Hecke. Mit Becherlupen bewaffnet, machten wir uns auf die Suche nach allerlei Tieren und Pflanzen der Hecke. Es war für uns sehr interessant, die Tiere so von Nahem unter der Lupe zu sehen. Auf einem abgemähten Feld spielten wir im Anschluss noch weitere Spiele wie z.B. Schmetterlingsfangen. Als Abschluss machten wir eine Art Schnitzeljagd durch die Hecke. Jedes Kind sollte sich unter dem Motto „Ab durch die Hecke“ einzeln den Weg durch die Sträucher bahnen und dabei darauf achten, welche Gegenstände nicht in die Hecke gehören. Diese hatte Frau Schmalfuß vorher für uns in der Hecke versteckt. Gemeinsam konnten wir alle zwölf Gegenstände herausfinden.

Der Vormittag verging wie im Flug und hat uns allen Riesenspaß gemacht.

Vielen Dank an das Team vom BUND Naturschutz! 


Dem Biber auf der Spur

Ausflug der vierten Klasse mit Frau Teubner vom BUND Naturschutz

Am Montag, den 22. April besuchte uns Frau Teubner vom BUND Naturschutz. Zunächst erzählte sie Wissenswertes über den Biber und wir konnten einen ausgestopften Biber bestaunen. Danach durften die Schülerinnen und Schüler Fragen zum Biber stellen. Im Anschluss startete unsere Wanderung. Wir wanderten zu einem Gewässer in der Nähe. Dort fanden wir angenagte Bäume eines Bibers. Auch wir versuchten uns im Nagen, allerdings nicht an Bäumen, sondern an Karotten. Danach spielten wir einige Spiele, wie z.B. ein Biberquiz und Feuer, Wasser, Biber. Anschließend gingen wir in die Schule zurück.

 

Wir hatten an diesem Tag sehr viel Spaß und haben vieles über den Biber gelernt.

Vielen Dank an Frau Teubner vom BUND Naturschutz für dieses tolle Erlebnis!

Mats, Erik, Levi und Sem


Auftaktveranstaltung Klimaschule

Am Donnerstag, den 18. April 2024 fand an der Grundschule Dentlein die Auftaktveranstaltung zur Klimaschule statt. Es waren viele Zuschauer anwesend, unter anderem auch Herr Bürgermeister Beck und später auch unser Schulrat Herr Sauerhammer. Die Auftaktveranstaltung stellte einen von 10 Schritte zur erstmaligen Zertifizierung als Klimaschule dar. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Theateraufführung der Ethikgruppe und jede Klasse führte einen eigenen Tanz auf. Auf der Bühne zeigte die 1. Klasse, dass es unseren Igeln gar nicht so gut geht. Die 2. Klasse erinnerte alle daran, wie wichtig Bienen für unser Leben sind. Bei der 3. Klasse ging es um das Schmelzen der Polkappen. Und beim Krabbensamba der 4. Klasse wurde auf die Müllproblematik in unseren Meeren hingewiesen.

Nach der Theateraufführung gab es viele verschiedene Stationen im Schulhaus. Man konnte sich über Bienen informieren, aus Papprollen Bienen und Schmetterlinge basteln, Müll richtig sortieren, Kohlrabi pflanzen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgte das Team vom gesunden Frühstück mit einem klimaneutralen Frühstück. In der Turnhalle fand ein Flohmarkt statt.

Es war ein toller Tag und wir hoffen, dass es mit unserer Zertifizierung zur Klimaschule klappt.

 

 

Philip und Jakob


Besuch der Glasbläser Sommer

Am Freitag, 26.01.24 durften wir die Glasbläser Sommer aus Coburg nach längerer Pause wieder an unserer Schule begrüßen. Sie präsentierten uns die beeindruckende Kunst des Glasblasens. Unter den begeisterten Blicken der Kinder wurden unter anderem eine Christbaumspitze und eine Blumenvase hergestellt. Die Kinder waren fasziniert von dieser Handwerkskunst und haben von Frau und Herrn Sommer viele Informationen rund um das Glasblasen erhalten. Vor allem die Spaßartikel bereiteten allen viel Freude 😁

 

Vielen Dank an das Ehepaar Sommer für dieses großartige Erlebnis!


Unser Igelprojekt

Am Donnerstag, 14.12.2023 fand für die 1. und 2. Klasse ein Projekttag zum Thema Igel statt.

Wir beschäftigten uns zuerst intensiv mit dem Thema "Igel" und hatten anschließend eine tolle Zeit im Wald. Zusammen mit dem BUND Naturschutz schufen wir einen natürlichen Lebensraum für Igel und konstruierten unsere eigene Igelburg. Mit dem Wetter hatten wir großes Glück und so war es ein sonniger Vormittag voller Spaß, Eifer und Teamwork.
Dieses Projekt war Teil unserer HSU-Stunden und zeigte uns allen, wie wichtig es ist, sich um unsere Natur und Umwelt zu kümmern. Es war eine großartige Möglichkeit für unsere Schülerinnen und Schüler, die Natur hautnah zu erleben und zu lernen, wie sie dazu beitragen können, dass unsere Tierwelt gesund bleibt.
Sie können stolz auf Ihre Kinder sein. Vielleicht haben Sie Ihnen schon erzählt, wie viel sie über die Bedürfnisse der Igel gelernt haben. 
Es war ein gewinnbringendes Projekt und wir hoffen, dass wir in Zukunft noch mehr solcher Projekte durchführen können.


Unsere Weihnachtsbackstube

Ende November verwandelte sich unsere Schulküche in eine herrlich duftende Weihnachtsbackstube. Viele große und kleine Helfer rollten Teig aus, heizten Backöfen vor und stachen Honiglebkuchen aus. Schnell verbreitete sich der himmlische Duft im Schulhaus. Alle hatten sehr viel Spaß beim gemeinsamen Ausstechen und Backen.

 

 

Ein großer Dank gilt dem Elternbeirat, der diese tolle Aktion ins Leben gerufen und sich um die gesamte Organisation gekümmert hat!


Besuch im Rathaus

Am Freitag, den 10.11.2023 besuchten wir, die 4. Klasse der Grundschule Dentlein, den Bürgermeister im Rathaus. Nach der Begrüßung ging er mit uns in den Sitzungssaal. Dort erzählte Herr Beck viel über die Gemeinde und wir durften ihm Fragen stellen. Anschließend führte er uns im Rathaus herum und zeigte uns das Goldene Buch der Gemeinde. Alle Kinder bekamen ein kleines Büchlein als Erinnerung. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Beck für seine Zeit und das Geschenk!

 

 

Artem, Erik und Sofie


Skipping Hearts - Seilspringen macht Schule

Am 23. Oktober 2023 war es soweit: Frau Dehmel von der Deutschen Herzstiftung kam an die Grundschule Dentlein, um mit den Kindern für ein gesundes Herz Seil zu springen. Was war das für ein Spaß! Die Kinder lernten verschiedene Sprünge, bei denen sie die Füße unterschiedlich aufsetzen mussten, Schwünge des Seils am Körper entlang, um im Fluss der Sprüngekür auch einmal pausieren zu können und Partner*innensprünge, die besonders viel Freude bereiteten, als sie gelangen.

Um 10.20 Uhr war dann der große Moment. Die Eltern der Kinder der 3. Klasse und Schülerinnen und Schüler der anderen Schulklassen versammelten sich in der Turnhalle der Schule, um die Sprüngekür der Übenden anzusehen. Mit fetziger Musik wurde das lustige Springen der Kinder begleitet und so war es besonders schön, als am Ende die Sprünge mit zwei großen Seilen gleichzeitig, die von der Leiterin Frau Dehmel, Frau Enzner und zwei Kindern geschwungen wurden, gelangen.

Die direkten Erklärungen der Leiterin bezüglich eines kranken Herzens und der Gefahr des Herzinfarktes begegneten offenen Ohren bei Kindern und Erwachsenen und so wurde schnell klar, dass Seilspringen das Risiko einer Herzkrankheit um ein Vielfaches minimiert.

Rundum war der Vormittag gewinnbringend, kurzweilig und vor allem Freude bereitend. Vielen Dank an Frau Dehmel für die kindgerechte Umsetzung! 

 


Erlebnispädagogik - der Schlüssel zum "WIR"!

Schüler der 4.Klasse stellten sich im WG Unterricht einer ganz besonderen Aufgabe:

 

Warum ist spielen so wichtig? Was bedeutet Gruppenzusammenhalt? Wie können wir ein Team werden, bei dem niemand ausgeschlossen wird?

 

Erprobt, durchlaufen und für "richtig gut befunden" haben das herausfordernde Teamspiel nicht nur die Schüler der GS Dentlein. Auch die Studierenden des Staatsinstituts AN, die regelmäßig mit den Kindern arbeiten und lernen, waren begeistert, welch' Dynamik, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen von den Kindern entwickelt wurde.

Das Ziel war schließlich den Schatz der vergessenen Insel zu finden.

Goldmünzen mussten im Team erspielt werden. Jeder war dabei wichtig. Wem die Aufgabe schwer viel, dem wurde geholfen.

Eingetauscht wurden die mit Bravour erspielten Münzen natürlich gegen den ersehnten Schatz.

 

 

Bravo, liebes WG Team!


Regional und saisonal - Apfelsaft direkt vom Apfelbaum nebenan

Grundschüler und Vorschulkinder sammeln Äpfel für leckeren Apfelsaft

 

Die Schülerinnen und Schüler der ersten und dritten Klasse mit ihren Lehrerinnen Frau Rados und Frau Enzner sowie die Vorschulkinder und Erzieher*innen des Kindergartens machten sich am 9.10.23 auf, regionales und saisonales Obst zu sammeln. Vor der ersten Pause ging es los - die Kinder waren mit Eimern und Handschuhen ausgestattet und sammelten Äpfel von den Apfelbäumen der Streuobstwiese in Dentlein, deren reife Früchte zur Ernte lockten.

Gute Äpfel wurden von fauligen und angeknabberten aussortiert, Äste geschüttelt und die herabgefallenen Früchte eimerweise zu den vorbereiteten Autoanhängern geschafft. Ob Groß oder Klein – jeder pflückte, sammelte oder schüttelte mit, lachte, schnappte sich einen roten Schneewittchenapfel und ließ ihn sich schmecken. Kinderlachen, lustiges Geprabbel und erstauntes Gejohle, wenn Herr Zahn, der Hausmeister der Schule, die Bäume schüttelte und hunderte von Äpfeln auf die aufgebreiteten Folien herabprasselten, hoben die freudige Stimmung der jungen Menschen durchgehend an. So waren die Kinder sichtlich stolz, als sie nach zwei Stunden die vollen PKW-Anhänger betrachteten, die voller rotbackiger Äpfel nur so glänzten.

Frau Schober vom Obst- und Gartenbauverein stand den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Besonders genossen die Kinder die erklärenden Worte zu Obst und Natur und natürlich die mundgerecht aufgeschnittenen Äpfel, die zur Stärkung dienten.

Gleich am selben Tag wurden die Äpfel dann zur Verarbeitung nach Dinkelsbühl gefahren, dort zu Apfelsaft gepresst und verarbeitet. Ein großes Kontingent an regionalem Apfelsaft wartet nun darauf, an den Tagen des „Gesunden Frühstücks“ von den Kindern genossen zu werden.


Es war eine großartige und gewinnbringende Aktion, die die Umwelt schützt, die Kinder gesund ernährt und obendrein noch einen riesigen Spaß macht.

 

 

 

Danke, für so einen schönen Tag!


Wandertag

Am Mittwoch, 27. September 2023, fand unser erster Wandertag statt. Bei schönstem Wetter wanderten alle 4 Klassen zum Sportplatz nach Großohrenbronn.

 

Dort wurden wir von engagierten Übungsleitern der Fußball- und Tennisabteilung begrüßt. Gemeinsam haben wir uns zu flotter Musik aufgewärmt und dann an verschiedenen Stationen unsere Fähigkeiten erprobt. Die Kinder hatten dabei großen Spaß und konnten sich richtig ausleben. Besonders leidenschaftliche Fußballspieler durften sich noch bei einem Spiel messen.

Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Medaille und jede Klasse eine große Box mit Gummibärchen. Der neu angelegte Spielplatz lud die Kinder zum Spielen ein und auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Insgesamt war es ein sehr gelungener Wandertag. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren!


Schulgarten winterfest machen

Am 26. September beendeten die Schüler der dritten und vierten Klassen unser Schulgartenjahr. Die letzten Früchte wurden geerntet und die Beete winterfest gemacht. Alle Kinder waren sehr fleißig bei der Arbeit und entdeckten sogar einen Tigerschnegel. Wir freuen uns schon auf die neue Gartensaison.

 


Aktionstag Kirche

Am Donnerstag, 21.9. besuchte die Grundschule Dentlein anlässlich des 90-jährigen Kirchenjubiläums die Kirche St. Raphael in Großohrenbronn. Pfarrer Matejczuk und Pfarrer Jojo hielten eine kleine Andacht und die Kinder der Grundschule, sowie die Kinder der Astronautengruppe durften dem tollen Orgelspiel lauschen. Anschließend konnten sie alle ihre Jubiläumswünsche aufschreiben und malen.


Verabschiedung und Begrüßung

Am Freitag, 15.09. mussten wir uns von Lara-Sophie Lotter verabschieden. Lara absolvierte seit September 2022 ein freiwilliges soziales Jahr an unserer Schule, welches nun endete. Gleichzeitig durften wir Joshua Hofecker begrüßen. Er macht ebenfalls ein freiwilliges soziales Jahr an der Grundschule Dentlein. Herr Bürgermeister Beck überreichte Lara ein Geschenk und bedankte sich bei ihr für ihr Engagement. Auch unsere Schülerinnen und Schüler hatten kleine Geschenke vorbereitet. Herr Beck und das Team der Grundschule Dentlein wünschen Lara für ihre Zukunft alles Gute und Joshua viel Spaß und tolle Erfahrungen im kommenden Jahr.


1. Schultag 2023 / 24

Am Dienstag, den 12. September begann das neue Schuljahr. Neben unseren erfahrenen Schulkindern starteten auch unsere Schulanfänger in ihr erstes Schuljahr. 23 aufgeregte Erstklässler versammelten sich mit ihren Eltern nach dem Gottesdienst vor der Schule und wurden von Frau Riedel und ihrer Klassenlehrerin Frau Rados begrüßt. Zusätzlich zu den großen Schultüten bekamen die Kinder und Frau Rados kleine Schultüten von Herrn Bürgermeister Beck.

Wir wünschen allen Erstklässlern eine tolle Schulzeit!