Fasching in der Schule

9. Februar- Am Tag vor den Faschingsferien eroberten wieder Clowns, Prinzessinnen, Cowboys und viele mehr das Schulhaus. Zunächst stärkten sich die Schüler kurz vor der Pause mit einem Faschingskrapfen. Dann ging es lachend, tanzend und singend zur Polonaise durchs ganze Schulhaus. Die zweite Klasse hatte sich noch ein besonders Highlight überlegt und führte in der Turnhalle eine Showeinlage auf.  Am Ende des Schultages verabschiedeten sich die vielen verkleideten Schüler gut gelaunt in die Ferienwoche. 


Glasbläser zeigte sein Handwerk

23. Januar - Glasbläser Sommer besuchte unsere Schule und zeigte den Schülern, was er alles aus Glas machen kann. Die "Show" in der Aula kam gut an. Einige Schüler durften sogar selbst mitmachen und verschiedene Dinge, die Herr Sommer aus Glas geblasen hatte ausprobieren.


Weihnachtstrucker 2017

14. Dezember - Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützte unsere Schule auch diesmal kurz vor Weihnachten die Aktion "Weihnachtstrucker" der Johanniter. In jeder Klasse wurde mit Hilfe einer Packliste ein Packet zusammengestellt. Diese werden nun in den kommenden Wochen nach Südosteuropa gebracht und dort zum Weihnachtsfest an bedürftige Menschen verteilt. 


Brücken und Türme bauen

14. Dezember - Im Rahmen des HSU-Unterrichts sollten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 stabile Brücken und Türme bauen. Als Material stand lediglich Papier und Klebstoff zur Verfügung. Die Kinder überlegten, planten und bauten schließlich in Gruppen ihr eigenen Bauwerk.


Weihnachtsmarkt in Dentlein

3. Dezember In diesem Jahr fand der Weihnachtsmarkt wieder im Hof der Schule statt. In unserer Bude versorgte der Elternbeirat die Besucher des Marktes mit Flammkuchen, Waffeln und heißen Getränken. Ein besonders Highlight war der Auftritt unseres Christkinds Jenny, die mit einem Prolog für vorweihnachtliche Stimmung sorgte. Anschließend sangen die Schüler begleitet von ihren Lehrern einige Weihnachtslieder auf der Bühne des Weihnachtsmarktes. 


Woche der Nachhaltigkeit

27. Oktober - Vom 16. - 20. Oktober 2017 fand die vom Kultusministerium jährlich ausgerufene Woche der Nachhaltigkeit statt. In diesem Jahr stand diese unter dem Motte "Nachhaltige Lebensführung". Aus diesem Anlass beschäftigten sich die Klassen unserer Schule in den vergangenen beiden Wochen mit verschiedenen Aktionen und Projekten zum Thema Nachhaltigkeit.

 

Die Klassen 1 und 2 nahmen regionales Gemüse genauer unter die Lupe. Dabei lernten sie auch, wie die verschiedenen Gemüsesorten verarbeitet werden. Am Ende durfte jedes Kind ein eigenes Brot gestalten, dass natürlich auch gleich gegessen wurde. Aus den Gemüseresten wurde im Sinne der Nachhaltigkeit eine Gemüsesuppe gekocht.

 

Die Dritt- und Viertklässler beschäftigten sich mit der Haltbarkeit von Lebensmitteln. Dabei untersuchten sie auch den Unterschied zwischen Haltbarkeits- und Verbrauchsdatum. 

 

Die Mittelschüler der Klassen 6 und 8 setzten sich mit Fairem Handel auseinander. Während die Sechstklässler Plakate zum Thema gestalteten, organisierte die 8. Klasse ein Frühstück, das ausschließlich aus Fair-Trade- und regionalen Lebensmittel bestand. Danach untersuchten sie, welchen Anteil am Preis einer Banane der eigentliche Produzent erhält (7%). Die Schüler fanden heraus, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bauern durch Fairen Handel deutlich verbessert werden können.


Klassenzimmer Natur

23. Oktober - Die erste Klasse nahm gemeinsam mit den Vorschulkindern des Kindergartens Sternschnuppe am Projekt "Klassenzimmer Natur" teil. In Gruppen verbrachten sie einen Vormittag mit Frau Brenner vom Bund Naturschutz im Dentleiner Forst. Dort lernten sie viel über den Wald und konnten selbst einiges entdecken und erforschen. 


Ausbildungsmessen

12. Oktober - Die 8. Klasse der Mittelschule besuchte innerhalb von acht Tagen zwei Messen, um sich über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe zu informieren.

Am 5. Oktober ging es zunächst auf die Ausbildungsmessen CONTACT nach Dinkelsbühl, am 12. Oktober stand der Besuch auf der Orientierungsmessen in der Bauakademie  Feuchtwangen auf dem Programm. 

Die Schüler kamen bei dieser Gelegenheit mit zahlreichen Betrieben aus der Region ins Gespräch und tauschten sich auch mit den Auszubildenden aus. An vielen Ständen konnten sie außerdem selbst Hand anlegen und bekamen neben Informationen auch einige Souvenirs. 

Wandern im Dentleiner Forst

22. September - Der Wandertag in diesem Schuljahr fiel auf einen sonnigen Freitag. Am 22. September brachen die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern auf, um den Wald rund um Dentlein zu erkunden.

Die Grundschulklassen wanderten durch die Wälder rund um Dentlein und ließen den etwas anderen Schultag auf dem Spielplatz ausklingen. Das Ziel der Mittelschüler war Bernau. Von dort aus ging es nach einer ordentlichen Stärkung zurück zur Schule. 



Erster Schultag

12. September - 14 Mädchen und Jungen dürfen sich ab heute "Schüler" nennen. Mit ihren schönen Schultüten wurden die Erstklässler von der Schulfamilie und besonders von ihrer Klassenlehrerin Frau Rados an der Schule in Dentlein am Forst begrüßt. 

Ihnen und allen anderen Schülerinnen und Schülern wünschen wir viel Spaß beim Lernen und ein erfolgreiches Schuljahr 2017/2018.